CUBUS Assekuranz- und Finanzdienstleistungsmakler - Makler für Versicherungen-Finanzen-Immobilien

Makler für Versicherungen und Finanzen - Immobilien

Home

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER

CUBUS ASSEKURANZ- UND FINANZDIENSTLEISTUNGSMAKLER GMBH

 

Die CUBUS Assekuranz- und Finanzdienstleistungsmakler GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen im Zentrum von Aachen. Seit 2006 gelten wir als erfahrener Ansprechpartner rund um die Themen Versicherungen und Finanzdienstleistungen.

Die CUBUS ist ein freier Versicherungs- und Finanzdienstleistungsmakler, der sich aus einer Auswahl von über 40 Versicherern bedienen kann. Diese Versicherer werden je nach Bedürfnissen und Anforderungen der Mandanten vom Makler ausgewählt. Wir sind ausschließlich im Auftrag unserer Mandanten tätig und nicht an eine Versicherungsgesellschaft gebunden.

Den wirtschaftlichen Erfolg für unsere Mandanten erreichen wir durch eine individuelle, ganzheitliche und kompetente Beratung. Fachwissen, Flexibilität, Objektivität sowie ein hohes persönliches Engagement können Sie voraussetzen. Ziel unserer Beratung ist, für unsere Mandanten ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis zu erzielen.

„Unsere Beratung ist Ihr Erfolg!“

Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich rund um das Thema Ankauf und Verkauf, sowie Vermietung und Verpachtung von unserem Immobilienmakler beraten zu lassen. Vertrauen Sie uns.


Online Beratung

Sie haben jederzeit die Möglichkeit sich von uns online beraten zu lassen. Dazu klicken Sie bitte auf folgenden Link:

https://live-beratung.vema-eg.de/1759

Die Teilnahme an der online Beratung erfolgt ohne jegliches installieren oder downloaden einer Software. 

Nachdem Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie von unserem Berater einen entsprechenden Meetingscode den Sie bitte eingeben! 

Bei Fragen bitte jederzeit melden. 


Elementar Versicherung

Was bedeutet die Elementarversicherung und was deckt diese überhaupt ab? 

 

Durch die Naturereignisse der letzten Wochen wurden viele Fragen an uns gestellt rund um das Thema Elementarversicherung. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen einige wichtige Informationen mit an die Hand geben. Bitte scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren und anzusprechen! 

Die Welt erfährt einen Klimawandel. Davor kann und darf man die Augen nicht verschließen. Es spielt dabei auch keine Rolle, ob es sich hier um eine normale zyklische Veränderung handelt, oder der Mensch ihn verursacht hat. Fast einstimmig ist die Expertenmeinung, dass wir uns in den nächsten Jahren auf noch mehr Wetterextreme einstellen müssen. Wir können Ihnen nur wärmstens empfehlen, sich ebenfalls auf das Wetter von morgen einzustellen und sich diese wichtige Deckungserweiterung der Elementarschäden zu sichern.

Überschwemmung und Hochwasser sind natürlich die beiden Elementargefahren, die am häufigsten zu Versicherungsfällen führen. Schnell entstehen hier Kosten in mittlerer fünfstelliger Höhe. Gerade bei Überschwemmungen resultieren diese Kosten meist gar nicht so sehr aus echten Beschädigungen am Gebäude, sondern vielmehr aus dem Aufwand, der für Auspumpen, Reinigung und Trockenlegung betrieben werden muss. Die Mühen, die es macht, z. B. einen schlammgefüllten Keller wieder in den ursprünglichen Zustand zu versetzen, dürfen Sie wirklich nicht unterschätzen.

Diese weiteren Naturgefahren sind mit dem Paket Elementar abgedeckt

  • Überschwemmungen: sind gegeben, wenn Gewässer über die Ufer treten oder das Grundstück durch starke Regenfälle unter Wasser steht – typische Fälle für Versicherungsschutz. Schwierig wird es bei Grundwasser. Tritt Grundwasser an die Oberfläche des Grundstücks und entstehen dadurch Überschwemmungen, greift der Versicherungsschutz. Steigt dagegen der Grundwasserspiegel und dringt Wasser von unten in den Keller ein, leistet die Elementarversicherung nicht. Abgrenzung und Ursachen-Nachweis können im Einzelfall schwierig sein. Grundsätzlich ausgeschlossen sind Leistungen bei Sturmflut-Schäden.
  • Rückstau: entsteht, wenn Wasser aus Leitungsrohren infolge von Überschwemmungen oder Regen ins Haus gedrückt wird. Hier zahlt die Elementarversicherung ebenfalls – vorausgesetzt, es existiert eine funktionsfähige Rückstausicherung.
  • Erdbeben, Erdsenkungen und Erdrutsche: bei diesen Schadenursachen ist Versicherungsschutz gegeben, sofern die Ereignisse naturbedingt sind. Haben sie dagegen menschliche Ursachen – zum Beispiel Schäden durch Bergbau oder Erdarbeiten – greift die Elementarversicherung nicht, da es sich um typische Haft­pflichtschäden handelt.
  • Schneedruck und Lawinen: Schäden durch Schneedruck entstehen, wenn ein Dach das Gewicht des Schnees nicht mehr trägt. Lawinen bezeichnen von Berghängen niedergehende Schnee- und Eismassen. In beiden Fällen besteht Versicherungsschutz, nicht jedoch für von Bäumen herabfallenden Schnee, der Schäden verursacht.

Beaachten Sie bitte auch unseren Sondernewsletter zum Thema 

Starkregen/Hochwasser – Risiko für (fast) jeden

Sondernewsletter Starkregen/Hochwasser

Abhilfe bzw. Schutz gegen die Überschwemmungsschäden kann man durch den Einbau einer Rückstauklappe erhalten. Wie so etwas funktioniert, zeigen wir Ihnen ín dem folgenden Video der Stadt Saarbrücken.

Kurzfilm Rückstauklappe

Falls Sie zu dem Thema Elementarversicherung Rückfragen haben, oder eine Beratung wün­schen, dann nehmen Sie gerne hier Kontakt mit uns auf:

Kontaktformular


Finanz- und Versicherungs-News

7 Fragen zu Long-Covid und Ihrem Versicherungsschutz

7 Fragen zu Long-Covid und Ihrem VersicherungsschutzMittlerweile ist über ein Viertel der Bevölkerung von einer Covid-19-Infektion betroffen (gewesen). Rund 23 Millionen Infektionen zählte das Robert-Koch-Institut Mitte April. Dank mehrfacher Impfungen sind die Verläufe meist mild. Dennoch können sich Folgen einer Erkrankung auch erst später zeigen (Long-Covid), wodurch einige Versicherungsfragen betroffen sind. Wann spricht man von Long-Covid?Von Long-Covid wird gesprochen, wenn die Symptome meh...mehr ]

Wohngebäude richtig gegen Naturgefahren absichern

Wohngebäude richtig gegen Naturgefahren absichernDie Bilder der Flutkatastrophe im Juli vergangenen Jahres im Ahrtal sind noch immer präsent. Neben Starkregen und einhergehenden Überschwemmungen, wirbelt auch das Element „Wind“ immer häufiger über Deutschland hinweg. 2021 verursachten Stürme und Regenfälle, laut Angaben des Versichererverbands GDV, einen historisch traurigen Schadenrekord an Häusern, Hausrat, Betrieben und Kraftfahrzeugen von 12,5 Milliarden Euro! Die Vergangenheit...mehr ]

Inflation - der Feind beim Sparen

Inflation - der Feind beim SparenDie Zeiten für Sparer sind aktuell alles andere als paradiesisch. Seit Jahren werfen klassische Sparanlagen kaum Zinsen ab. Im Gegenteil - immer mehr Banken verlangen sogenannte Verwahrentgelte, also Gebühren dafür, dass Sparer ihr Geld auf dem Bankkonto lassen. Gleichzeitig zahlen sie aber keine Zinsen auf Guthaben. Der Effekt: Sparen kostet Geld bzw. Gebühren, statt die erhofften Zinserträge einzuspielen. Trotz dieser schlechten Voraussetzunge...mehr ]

Auf die Räder, fertig, los!

Auf die Räder, fertig, los!Endlich Frühling! Die Natur erwacht und erfreut uns mit einer wachsenden Farbenpracht. Da rückt die erste längere Fahrradtour des Jahres immer näher. Egal ob klassisches Fahrrad, E-Bike oder Pedelec - die lange Standzeit im Keller oder Schuppen über den Winter, nagt am Material.  Beleuchtung, Reifendruck, Profiltiefe, Kettenfett, Verschleiß an den Bremsen und so weiter. Eine regelmäßige Wartung erhöht die Sicherheit und die Lebenszeit des Zweira...mehr ]